Plattlinger Kickers 1977 e.V.
Plattlinger Kickers 1977 e.V.

Saison 2006/2007 A-Klasse Deggendorf/Osterhofen

 

Tabelle

1, SV Neuhausen
2, FC Handlab
3, FC Deggendorf
4, Plattlinger Kickers
5, SV Pankofen
6, SV Schwanenkirchen
7, SpVgg Aicha
8, ASV Loh
9, DJK Grattersdorf
10, FC Obergessenbach
11, FSV Loh
12, Türk Gücü Deggendorf
13, BC Außernzell



Spielberichte


Sonntag 30.07.2006 15:00 1. Spieltag

Plattlinger Kickers : FSV Loh 3:1 / 1:1



Am ersten Spieltag trafen die Plattlinger Kickers im heimischen Karl-Weinberger Stadion auf den FSV Loh. Bei schwülwarmen Temperaturen ereignete sich eine hitzige und ausgeglichene Begegnung. In der 39. Spielminute erzielte Neuzugang Krampfl Gerhard das 1:0 der Kickers. Durch einen Ballverlust von Rexhaij Labinot kam der Gast im Gegenzug zum Ausgleich. Torschütze war Dominik Bauer mit einem unhaltbaren Schuss für Lerchenberger Christian. Dies war zugleich Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel hatten die Kickers ihre beste Phase des Spiels. Mittelfeldmotor Wegner Ronny brachte die Plattlinger Kickers in der 48. Minute wiederum in Führung. Angreifer Hacker Reinhard erhöhte nach gut einer Stunde auf 3:1. In der Folgezeit konnte sich Kickers Schlussmann Lerchenberger Christian noch einige male auszeichnen und war ein großer Rückhalt. Die Kickers vergaben ebenfalls noch einige Torchancen, die nicht zwingend genutzt wurden. Im großen und ganzen war es ein verdienter Erfolg der Plattlinger Kickers zum Saisonauftakt.

 

Sonntag 06.08.2006 15:00 2. Spieltag

SV Pankofen : Plattlinger Kickers 4:2 / 1:1



Am 2. Spieltag fand auf der Sportanlage des SV Pankofen das Stadtderby zwischen dem SV Pankofen und den Plattlinger Kickers statt. In einer hektischen Begegnung waren die Kickers über weite Strecken die dominierende Mannschaft und hatten auch die besseren Torchancen. Schon in der 5. Spielminute prüfte Wegner Ronny den Schlussmann des SV Pankofen. Nur zwei Minuten später landete ein Kopfball von Ziegler Gerhard knapp am Tor vorbei. Wiederum zwei Minuten später war es wieder Ziegler Gerhard der einen Schuss knapp vorbeisetzte. Die Gastgeber hatten ihre erste Tormöglichkeit in Minute 12. Ein Freistoß von Baumann Oliver sprang an die Latte. In der 25. Spielminute das 1:0 der Plattlinger Kickers. Nach einem Freistoß von Marquardt Christian konnte der TW den Ball nicht festhalten und Krampfl Gerhard traf per Abstauber zur Führung. Kurz darauf vergab Krampfl Gerhard alleinstehend vor dem Tor. In der 38. Minute zeigte Schiedsrichter Blöchinger aus einem unerklärlichen Grund auf den Elfmeterpunkt und Haimerl Andreas glich aus zum 1:1 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel konnte Pankofen den 2:1 Führungstreffer erzielen. Durch das 3. Saisontor von Krampfl Gerhard kamen die Kickers in der 62. Minute zum 2:2 Ausgleich. Nach angeblichen Foulspiel im Strafraum von Rexhaij Labinot bekamen die Gastgeber ihren zweiten Elfmeter zugesprochen und wieder war es Haimerl Andreas, der das Leder zum 3:2 versank. In der Schlussphase hatten die Kickers noch zwei sehr gute Chancen. Ein Kopfball von Hacker Reinhard verfehlte sein Ziel nur knapp und Marquardt Christian scheiterte bei einem Schussversuch. In der Nachspielzeit machten die Kickers alles auf und der SV Pankofen erzielte durch ein Kontertor den 4:2 Entstand.

 

Samstag 12.08.2006 16:00 3. Spieltag

SpVgg Aicha : Plattlinger Kickers 3:0 / 2:0



Am 3. Spieltag reisten die Plattlinger Kickers zur SpVgg Aicha. Die Hausherren aus Aicha nahmen von Spielbeginn das Heft in die Hand und dominierten die erste Halbzeit. Nach dem frühen Rückstand der Kickers rettete Spielertrainer und Goalie Lerchenberger Christian mehrmals mit großartigen Reflexen. Die Kickers kamen in der ersten Hälfte zu keiner nennenswerten Tormöglichkeit und konnten Lerchenberger Christian verdanken das er fünf hundertprozentige Torchancen der Gastgeber vereitelte. In der 40 Spielminute war aber auch TW Lerchenberger machtlos und musste zum zweiten mal hinter sich greifen. Dies war auch Halbzeitstand. Nach dem Pausentee konnten die Plattlinger Kickers die Begegnung ein bisschen ausgeglichener gestalten und hatte durch Wegner Ronny die erste Torchance. Es folgten eine Kopfballmöglichkeit von Ziegler Gerhard und ein Schuss von Hacker Reinhard, beide male knapp am Tor vorbei. Die Gastgeber waren aber stets gefährlich und immer wieder fanden sie in Lerchenberger Christian ihren Meister. Nach Foul im Strafraum sah auf Kickers Seite Zitzelsberger Stephan die gelb-rote Karte und Schiedsrichter Peschl entschied auf Foulelfmeter für die Gastgeber. Doch wieder war Lerchenberger zur Stelle und hielt diesen gut geschossenen Strafstoß überragend. Mitte des Spiels sah auch noch ein Spieler der Heimmannschaft die gelb-rote Karte. In der Schlussphase setzte Aicha durch einen Konter den Schlusspunkt zum 3:0 Entstand

 

Dienstag 15.08.2006 15:00 4. Spieltag

DJK Grattersdorf : Plattlinger Kickers 1:2 / 1:0


Am 4. Spieltag reisten die Plattlinger Kickers zur DJK Grattersdorf. Unter der Leitung von Schiedsrichter Griesbeck vom SV Schaufling kamen die Kickers zu einem verdienten Auswärtserfolg. Von Beginn an sah man das die Mannen um Spielführer Wegner Ronny was gut zu machen hatten. Die Kickers hatten leichte Feldvorteile, ohne sich zwingende Torchancen zu erarbeiten. Doch auch Grattersdorf konnten sich im Angriff nicht in Szene setzen. In Spielminute 12 war es Hacker Reinhard, der das erste mal gefährlich auf das Gehäuse der Hausherren zielte, doch der Ball ging knapp drüber. Nach 18 Minuten gaben auch die Gastgeber ihre Visitenkarte ab, doch auch dieser Schuss verfehlte sein Ziel knapp. In der 25. Spielminute entschied dann der sehr gut leitende Schiedsrichter Griesbeck auf Strafstoß für die DJK Grattersdorf. Nach klarem Foul von Unholzer Roland im Strafraum, konnten die Hausherren den Führungstreffer erzielen. Mit dieser knappen und etwas glücklichen Halbzeitführung ging die DJK Grattersdorf in die Kabine. Nach Wiederanpfiff mussten die treuen Fans der Kickers bis zur 57. Minute warten, bis sie endlich jubeln konnten. Nach schönem Pass von Schneck Christopher, besorgte Hacker Reinhard den Ausgleich. Nun waren die Kickers am Drücker und erspielten sich endlich Torchancen. Eine verunglückte Flanke von Ziegler Gerhard konnte der Schlussmann gerade noch aus dem Torwinkel fischen. Kurz darauf Glück auf Kickers Seite, als ein Konter der Gastgeber nur Millimeter am Tor von Lerchenberger Christian vorbei strich. In der 70. Spielminute war es Müller Christian der eine mustergültige Flanke in den Strafraum schlug und Schneck Christopher köpfte herrlich in das gegnerische Tor zur Führung. Zehn Minuten später Riesenchance der Kickers. Nach einer Freistoßhereingabe von Weinberger Daniel wurde ein Kopfball von Hacker Reinhard sensationell pariert. Im großen und ganzen ein verdienter Sieg der Plattlinger Kickers bei der DJK Grattersdorf.

 

Sonntag 20.08.2006 15:00 5. Spieltag

Plattlinger Kickers : FC Handlab 4:2 / 2:1


Am 5. Spieltag empfingen die Plattlinger Kickers im heimischen
Karl-Weinberger Stadion den FC Handlab-Iggensbach. In einer guten A-Klassen Partie kamen die Kickers zu einem souveränen Heimsieg. Nach anfänglichen Abtasten verfehlte ein Schuss von Hacker Reinhard nur knapp das Tor. Im Gegenzug wurde es auch brenzlig im Kickers Strafraum. Lerchenberger Christian konnte nur durch Faustabwehr klären und der Nachschuss ging über das Gehäuse. In der 24. Spielminute gingen die Kickers mit 1:0 in Führung. Nach schöner Flanke von Krampfl Gerhard war Wegner Ronny per Kopf zur Stelle. In der 40. Minute kam der Gast zum etwas überraschenden Ausgleich. Torschütze für den FC Handlab war Wensauer Erwin. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte sich Krampfl Gerhard auf der linken Außenbahn durch und Wegner Ronny verwertete zur verdienten Halbzeitführung. Nach Wiederanpfiff erhöhte der völlig alleinstehende Krampfl Gerhard auf 3:1. In der 62. Minute entschied Schiedsrichter Klendauer von der SpVgg Stephansposching auf Freistoß für die Kickers. Marquardt Christian schlug eine Flanke in den Strafraum und Libero Ziegler Gerhard erhöhte durch einen wuchtigen Kopfball auf 4:1. Eine Viertelstunde vor Spielende erzielte Schmaus Andreas für Handlab den Anschlusstreffer. Dies war auch der Schlusspunkt in einer ansehnlichen Begegnung.

 

Sonntag 27.08.2006 15:00 6. Spieltag

FC Obergessenbach : Plattlinger Kickers 0:1 / 0:0


In einer Kampfbetonten Begegnung kamen die Plattlinger Kickers zu einem kämpferisch verdienten Auswärtserfolg. In Hälfte eins war es ein Spiel mit wenig Tormöglichkeiten, auf beiden Seiten. Die einzige Kickers Möglichkeit hatte Krampfl Gerhard, der einen Schuss knapp am Tor vorbeisetzte. Doch auch die Hausherren fanden kein Mittel gegen die gut stehende und kompakte Abwehr der Kickers. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte Obergessenbach die erste Chance im Spiel. Einen Freistoß lenkte Lerchenberger Christian über das Tor. Mit diesem torlosen Unentschieden gingen beide Mannschaften in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel scheiterten die Gastgeber nach Schussversuch an Lerchenberger. Im Gegenzug erzielte Marquardt Christian in der 48. Minute die Führung. Nur zwei Minuten später, verfehlte ein Kopfball von Hacker Reinhard sein Ziel. In der Folgezeit häuften sich die Torchancen der Kickers. Wegner Ronny und zweimal Marquardt Christian scheiterten am gegnerischen Schlussmann. In der 75. Spielminute rettete Lerchenberger mit Fußabwehr und fünf Minuten später mit guten Reflex. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Wegner Ronny mit einem Kopfball neben das Tor. Schiedsrichter der Begegnung war Asbeck Dieter vom FC Moos

 

Sonntag 03.09.2006 15:00 7. Spieltag

BC Außernzell : Plattlinger Kickers 0:4 / 0:2


Am 7. Spieltag reisten die Plattlinger Kickers zum Auswärtsspiel nach Außernzell. Ohne Ziegler Gerhard, Weinberger Daniel und Kabakoglu Ercan mussten die Kickers beim Tabellenschlusslicht antreten. Unter der Leitung von Schiedsrichter Peschl Andreas vom SV Bernried kam man zu einem nie gefährdeten Sieg. Schon in der zweiten Spielminute hatte Krampfl Gerhard mit einem abgefälschten Schuss die erste Tormöglichkeit. Fünf Minuten später verwerte Hacker Reinhard per Kopf eine Flanke von Marquardt Christian zum Führungstreffer. Erst in der 25. Spielminute kamen die Gastgeber zu ihrer ersten Torchance, doch Kickers Schlussmann Lerchenberger Christian war zur Stelle. Nun häuften sich die Torgelegenheiten der Kickers und man erspielte sich in acht Minuten vier Chancen. Doch zweimal Hacker und je einmal Wegner und Marquardt vergaben. Nach wuchtigem Schuss war es wieder Stürmer Hacker Reinhard der auf 2:0 erhöhte. Mit diesem Ergebnis gingen auch beide Mannschaften in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel konnten keine der beiden Teams spielerische Akzente setzen. Die Verteidigung um Libero Oswald stand sehr sicher und ließ keine Torchancen der Hausherren zu. Nach einer Freistoßhereingabe von Marquardt Christian, verfehlte ein Kopfball von Unholzer Roland nur knapp sein Ziel. In der 69. Minute setzte sich der eingewechselte Rexhaj Labinot auf der rechten Außenbahn herrlich durch und Mittelfeldmotor Wegner Ronny vollendete diesen Angriff zum 3:0. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Rexhaj Labinot, der eine Flanke von Krampfl Gerhard zum 4:0 Entstand verwertete.

 

Sonntag 10.09.2006 15:00 8. Spieltag

Plattlinger Kickers : ASV Loh 2:1 / 2:0


Am 8. Spieltag empfingen die Plattlinger Kickers im Karl-Weinberger Stadion den ASV Loh. In einer schwachen Begegnung, kamen die Kickers zu einem Arbeitssieg. Nach ausgeglichener Anfangsphase, hatte der Gast nach 15 Minuten die erste Torchance. Doch Kickers Schlussmann Lerchenberger Christian konnte parieren. Die Kickers kamen nur sehr spärlich zu Torgelegenheiten. In der 28 Spielminute konnte ein Schuss von Krampfl Gerhard gerade noch zur Ecke geklärt werden. In der 34. Minute, schlug Krampfl Gerhard einen Eckball in den Strafraum und Marqardt Christian besorgte per Kopf die Kickers Führung. Nur sechs Minuten später erhöhte Krampfl Gerhard durch ein Freistoßtor auf 2:0. Kurz vor dem Halbzeitpfiff hatte der Gast, mit einem Weitschuss über das Tor die letzte Chance in der ersten Hälfte. Nach Wiederanpfiff hatten die Kickers leichte Feldvorteile, ohne sich zwingende Torchancen zu erarbeiten. In der 55. Minute verfehlte ein Konter des ASV Loh nur knapp sein Ziel. Eine Viertelstunde vor Schluss scheiterte Krampfl Gerhard, gleich zweimal aus aussichtsreicher Position. Kurz darauf, wurde ein Kopfball des eingewechselten Müller Christian auf der Linie geklärt. Nach Ballverlust an der Mittellinie von Krampfl Gerhard, kam der Tabellenachte zum Anschlusstreffer. In einer hektischen Schlussphase bekam Rexhaj Labinot die rote Karte von Schiedsrichter Aschenbrenner und die Kickers retten den knappen Vorsprung über die Zeit.

 

Sonntag 17.09.2006 15:00 9. Spieltag

FC Deggendorf : Plattlinger Kickers 1:3 / 1:2


Auf der Sportanlage des FC Deggendorf kamen die Plattlinger Kickers zu einem verdienten 3:1 Auswärtserfolg. Schon in der 2. Spielminute brachte Krampfl Gerhard mit einem Schuss aus spitzen Winkel die Kickers in Führung. In der
12. Minute konnten die Hausheeren ausgleichen zum 1:1. Torschütze war Kostin Sergej. Nur sechs Minuten später, setzte sich Krampfl Gerhard herrlich auf der rechten Außenbahn durch und Wegner Ronny verwertete die Hereingabe zum 2:1. In der 25. Minute hielt Kickers Schlussmann Killinger Erhard einen Freistoß von Sandweger. Nach Flanke von Ziegler Gerhard, war es Hacker Reinhard der einen Schuss über das Tor setzte. In der Schlussphase der ersten Halbzeit traf der überragende Krampfl Gerhard noch die Latte. Nach Wiederanpfiff traf der FC Deggendorf bloß den Pfosten. In der Folgezeit vergaben die Kickers fünf hochkarätige Torchancen. Alleine Ziegler Gerhard vergab zweimal aus aussichtsreicher Position, zudem scheiterten Müller Christian und Weinberger Daniel am Aluminium. In der 69. Minute konnte der Schlussmann des FCD einen Eckball von Krampfl Gerhard nicht festhalten und Wegner Ronny erhöhte per Abstauber auf 3:1. In der 73. Spielminute lenkte Oldie Killinger Erhard sensationell einen Freistoß der Gastgeber über die Latte. Die letzte Chance in dieser Partie hatte Ziegler Gerhard, dessen Schuss auf der Linie geklärt wurde.

 

Sonntag 01.10.2006 15:00 10. Spieltag

TG Deggendorf : Plattlinger Kickers 0:3 / 0:2



Am 10. Spieltag mussten die Plattlinger Kickers beim Tabellenvorletzten Türk Gücü Deggendorf antreten. Auf dem Klostersportplatz in Metten kamen die Kickers zu einem verdienten 3:0 Auswärtserfolg. Schon in der 5. Spielminute gelang den Kickers die Führung. Nach einem schönen Spielzug über drei Stationen, war es Schneck Christopher der mit einem Lupfer das 1:0 besorgte. Im Gegenzug vereitelte Kickers Schlussmann Lerchenberger Christian die erste Offensiv Aktion der Gastgeber. In der 24. Minute entschied der gut leitende Schiedsrichter Dullinger auf Freistoß für die Kickers. Marquardt Christian nahm sich ein Herz und erhöhte mit einem Schuss ins rechte Toreck auf 2:0. Acht Minuten später verhinderte Lerchenberger mit einem sensationellen Reflex den Anschlusstreffer. Kurz darauf wurde ein Schuss von Krampfl Gerhard pariert. Beide Mannschaften gingen beim Stand von 2:0 in die Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel stand die Verteidigung der Kickers um Libero Oswald Matthias sehr sicher und ließ keine Tormöglichkeiten zu. In der 68. Minute setzte sich Marquardt Christian auf der linken Außenbahn durch und dessen Flanke verwertete Wegner Ronny per Kopf zum 3:0. Nach wiederholtem Foulspiel sah Unholzer Roland die gelb-rote Karte. In der Folgezeit versiebten die Kickers noch einige hundertprozentige Torchancen. Den Schlusspunkt in dieser Partie setzte Marquardt Christian mit einem Lattenkracher.

 

Sonntag 08.10.2006 15:00 11. Spieltag

Plattlinger Kickers : SV Schwanenkirchen 1:1 / 1:0


Am 11. Spieltag empfingen die Kickers im Karl-Weinberger Stadion den SV Schwanenkirchen. In einer ausgeglichenen Partie trennten sich beide Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden. Die erste Torchance hatte der Gast, der einen Kopfball am Tor vorbei setzte. In der 20. Minute prüfte Wegner Ronny den Schlussmann der Gäste. In der 39. Minute, war es wieder TW Ritzinger der einen Schuss von Krampfl Gerhard zur Ecke klärte. Beim folgenden Eckball vergab Wegner Ronny per Kopf die Führung. In der 42. Minute erzielten die Plattlinger Kickers die 1:0 Halbzeitführung. Libero Oswald Matthias verwandelte einen Foulelfmeter sicher. Nach Wiederanpfiff drängte der Gast auf den Ausgleich, ohne sich aber nennenswerte Torchancen zu erspielen. Die beste Möglichkeit vergaben sie nach einer guten Stunde, als ein Schuss knapp am Kickers Gehäuse vorbei strich. In der Schlussphase, musste Kickers Schlussmann Lerchenberger Christian verletzungsbedingt aus der Partie.Für ihn kam Oldie Killinger Erhard in de Kasten. Dieser bewahrte den Kickers mit zwei guten Paraden vor dem Ausgleich. In der Nachspielzeit (113. Minute) gelang den Gästen aus Schwanenkirchen doch noch der Ausgleich zum 1:1 Entstand.

 

Sonntag 15.10.2006 15:00 12. Spieltag

SV Neuhausen : Plattlinger Kickers 3:1 / 1:0



Am letzten Spieltag der Hinrunde reisten die Kickers zum Tabellenführer nach Neuhausen. Unter der Leitung von Schiedsrichter Reitberger vom ASV Loh siegten die Hausherren mit 3:1. Die erste Torchance hatten die Kickers in der 2. Minute, doch der TW des SV Neuhausen war zur Stelle. In der 12. Minute entschärfte Lerchenberger Christian einen Schuss der Gastgeber. In der Folgezeit scheiterte Neuhausen zwei mal knapp. In der 22. Spielminute war es Krampfl Gerhard, dessen Schuss pariert wurde. Durch einen platziert unhaltbaren Schuss gelang dem SV Neuhausen der Führungstreffer durch Wandinger Daniel. Dies war auch Halbzeitstand. Nach Wiederanpfiff war es ein ausgeglichener Kick, indem Hacker Reinhard die beste Chance zum Ausgleich vergab. In der 64. Minute konnte ein Freistoß des kurz davor eingewechselten Kabakoglu zur Ecke geklärt werden. Nur vier Minuten später erhöhte der SV Neuhausen nach einem Eckball auf 2:0. Nach TW Fehler verkürzte Schneck Christopher in der 72. Minute auf 2:1. Nur wieder vier Minuten später erzielte Wandinger Daniel sein zweites Tor und sorgte somit für die Vorentscheidung.

 

Sonntag 22.10.2006 15:00 13. Spieltag

FSV Loh : Plattlinger Kickers 0:2 / 0:2


Zum Rückrundenauftakt gastierten die Plattlinger Kickers beim FSV Loh. Unter der Leitung von Schiedsrichter Peschl vom SV Bernried kamen die Kickers zu einem kämpferischen 2:0 Auswärtserfolg. Schon in der 5. Spielminute gelang den Kickers der Führungstreffer. Nach einer gefühlvollen Flanke von Kabakoglu Ercan besorgte Wegner Ronny durch einen herrlichen Kopfball das 1:0. In der 22. Minute setzte sich Krampfl Gerhard auf der rechten Seite durch und dessen Pass verwerte Schneck Christopher lässig zum 2:0. In der 35. Minute konnte sich Kickers Schlussmann Lerchenberger Christian zum ersten mal auszeichnen, als er einen Freistoß parierte. Nur drei Minuten später war es auf der anderen Seite eine Freistoßhereingabe von Kabakoglu Ercan die für Gefahr sorgte, doch Ziegler Gerhard verfehlte mit einem Kopfball nur um Haaresbreite. Kurz vor dem Halbzeitpfiff war es wieder Ziegler Gerhard, der alleinstehend vor dem TW der Gastgeber scheiterte. Mit dieser hochverdienten Halbzeitführung gingen beide Mannschaften in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wurden die Hausherren stärker und drängten auf den Anschlusstreffer. In der 52. Minute bot sich dem FSV Loh die beste Gelegenheit. Doch ein Schuss traf nur die Latte und der Nachschuss strich am Kickers Gehäuse vorbei. Nachdem Kickers Spieler Oswald Matthias die gelb-rote Karte bekam, musste man gute 25 Minuten in Unterzahl agieren. Doch bis auf einige Weitschüsse die entweder das Tor verfehlten oder für Lerchenberger Christian kein Problem darstellten konnte der FSV Loh die Kickers nicht wirklich in Bedrängnis bringen. Kurz vor Schluss vergaben die Kickers noch einer Konterchance so das es letztendlich beim Entstand von 2:0 blieb.

 

Sonntag 29.10.2006 15:00 14. Spieltag

Plattlinger Kickers : SV Pankofen 3:2 / 2:0



Am 15. Spieltag kam es im Karl-Weinberger Stadion zum Stadtderby zwischen den Plattlinger Kickers und dem SV Pankofen. In einer kampfbetonten Begegnung gewannen die Kickers verdient mit 3:2 Toren. Von Beginn an waren die Kickers das bessere Team und erzielten in der 9. Minute den Führungstreffer.Nach einem fulminant platzierten Schuss war Oswald Matthias der Torschütze zum 1:0. In der 19. Minute erhöhte Marquardt Christian mit einem Freistoß Hammer auf 2:0. Der Gast brauchte eine gute halbe Stunde um das erste mal gefährlich vor das Gehäuse von Kickers Goalie Lerchenberger Christian zu kommen. Doch die Gäste Spieler Wimmer und Baumann zielten jeweils neben das Tor. Somit ging es mit einer verdienten 2:0 Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel hatte der SV Pankofen die beste Phase des Spiels und kam in der 55. Minute durch ein Tor von Bauer Manuel zum Anschlusstreffer. Nur fünf Minuten später kam der Gast zum Ausgleich. Nach einer Unstimmigkeit in der Kickers Verteidigung brauchte Haimerl Michael nur noch einzuköpfen. In der 63. Minute markierte Wegner Ronny mit seinem 9. Saisontor das 3:2 für die Kickers. In der 70. Minute sah Kickers Stürmer Krampfl Gerhard von Schiedsrichter Kolbeck die gelb-rote Karte. Trotz der Unterzahl retteten die Kickers den knappen aber verdienten Heimsieg über die Zeit.

 

Sonntag 05.11.2006 15:00 15. Spieltag

Plattlinger Kickers : SpVgg Aicha 2:0 / 2:0


Auf schwierigen Bodenverhältnissen gewannen die Plattlinger Kickers gegen die SpVgg Aicha verdient mit 2:0 Toren. Von Beginn an merkte man das die Kickers aufgrund der Hinspielpleite und schlechtester Saisonleistung etwas gut zu machen hatten. Schon in der 2. Minute prüfte Wegner Ronny mit einem Kopfball den Gäste Schlussmann. Nach schönem Pass von Wegner Ronny vollstreckte Angreifer Krampfl Gerhard in der 16. Minute zur vielumjubelnden Kickers Führung. In der 32. Spielminute erhöhten die Kickers auf 2:0. Nach schlechter Faustabwehr des Schlussmannes von Aicha staubte Wegner Ronny volley zum 2:0 ab. Die Kickers Abwehr um Libero Ziegler Gerhard stand sehr sicher und ließ dem Tabellensiebten in der ersten Hälfte keine nennenswerte Torchance. Nach dem Seitenwechsel war es eine ausgeglichene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten. In der 56. Minute ging ein Kopfball der Gäste knapp über das Tor. Nur drei Minuten später scheiterte auf der Gegenseite Kabakoglu Ercan knapp. Wiederum drei Minuten später lag das 3:0 in der Luft, doch ein Schuss von Marquardt Christian konnte gerade noch auf der Linie geklärt werden. In der 65. Minute zeigte Kickers TW Lerchenberger einen sensationellen Reflex nach Kopfball der Gäste. Die letzte Torgelegenheit im Spiel gehörte dann wieder den Kickers, doch nach Schuss des eingewechselten Rexhaij war der Pfosten im Weg. Somit blieb es beim verdienten Heimsieg und der geglückten Revanche.

 

Samstag 11.11.2006 14:30 16. Spieltag

Plattlinger Kickers : DJK Grattersdorf 3:0 / 2:0



Am letzten Spieltag vor der Winterpause empfingen die Plattlinger Kickers im heimischen Karl-Weinberger Stadion die DJK Grattersdorf. Durch eine überzeugende und geschlossene Mannschaftsleistung siegten die Kickers verdient mit 3:0 Toren. Die erste Torchance vergab der stark spielende Müller Christian per Kopf, nach Eckball von Kabakoglu Ercan. Kurz darauf kam der Gast das erste mal gefährlich in den Kickers Strafraum, doch Kickers Schlussmann Lerchenberger Christian parierte einen Drehschuss der Gäste. In der 21. Minute setzte sich Marquardt Christian herrlich auf der linken Außenbahn durch und Schneck Christopher verwertete zur Kickers Führung. In der 25. Minute parierte der TW von Grattersdorf einen Freistoß von Kabakoglu Ercan. Nach einer guten halben Stunde lenkte Lerchenberger Christian einen Kopfball der Gäste sensationell über das Tor. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhten die Kickers auf 2:0. Nach schöner Flanke von Wegner Ronny, war es Müller Christian der das Ergebnis nach oben schraubte. Nach Wiederanpfiff drängte der Gast auf den Anschlusstreffer, doch bist auf einige Weitschüsse konnten sie die Kickers Verteidigung nicht wirklich in Bedrängnis bringen. Pech für die Kickers als in der 60. Minute Marquardt Christian nur den Pfosten traf. In der 72. Minute sorgten die Kickers für die Vorentscheidung. Nach Flanke von Marquardt Christian, war es wieder Schneck Christopher der sein 6. Saisontor erzielte. Die letzte Chance im Spiel hatte Oldie Lerndorfer Andreas, die der Gästeschlussmann zunichte machte. Durch diesen Heimsieg festigen die Kickers den 2. Tabellenplatz auch über den Winter.

 

Sonntag 01.04.2007 15:00 17. Spieltag

FC Handlab : Plattlinger Kickers 3:3 / 3:0

Zum Rückrundenauftakt kam es am Sportplatz in Iggensbach zum Spitzenspiel zwischen dem FC Handlab (3.) und den Plattlinger Kickers (2.). In einer sehr unterhaltsamen und hochdramatischen Begegnung trennten sich beide Mannschaften nach 90 Minuten mit einem 3:3 Unentschieden. Die zahlreichen Zuschauer sahen zwei grundverschiedene Halbzeiten, indem die Hausherren die erste Hälfte dominierten und mit einem scheinbar sicheren Vorsprung in die Halbzeitpause gingen. Doch nach dem Seitenwechsel drehten die Kickers die Partie und kamen durch Treffer von Wegner Ronny (60. min), Hacker Reinhard (69. min) und Ziegler Gerhard (71. min) zum Ausgleich. In der Schlussphase waren die Kickers den drei Punkten sogar noch näher als wie der Gastgeber. Schiedsrichter Nirschl vom SV Edenstetten leitete hervorragend und hatte mit der hitzigen Begegnung keine Probleme.

 

Samstag 07.04.2007 15:00 18. Spieltag

Plattlinger Kickers : FC Obergessenbach 0:0 / 0:0


Am 19. Spieltag empfingen die Plattlinger Kickers im Karl-Weinberger Stadion den FC Obergessenbach. In einer ausgeglichenen Begegnung trennten sich beide Mannschaften mit einem torlosen Unentschieden. Eigentlich begannen die Kickers die Partie sehr konzentriert und erarbeiteten sich in der ersten Viertelstunde gute Torchancen, doch Wegner Ronny und Krampfl Gerhard konnten ihre Chancen nicht nutzen. In der Folgezeit hatten die Gäste ein leichtes Übergewicht und die Mannen um Spielführer Wegner Ronny mussten einige brenzlige Situationen überstehen. In der zweiten Hälfte verflachte das Spiel immer mehr und beide Mannschaften kamen nur sehr spärlich zu Torgelegenheiten. In der 93. Spielminute hatte Oswald Matthias die größte Chance um doch noch das Siegtor zu erzielen, doch der Libero der Kickers vergab leichtfertig aus aussichtsreicher Position. Schiedsrichter der Begegnung war Peschl Andreas vom SV Bernried.

 

Sonntag 15.04.2007 15:00 19. Spieltag

Plattlinger Kickers : BC Außernzell 5:1 / 4:0



Am 20. Spieltag empfingen die Plattlinger Kickers den Tabellenletzten vom BC Außernzell im Karl-Weinberger Stadion in Plattling. Unter der hervorragenden Leitung von Schiedsrichter Kainz von der SpVgg Niederalteich kamen die Kickers zu einem standgemäßen Heimsieg. Die Mannen um Spielführer Wegner Ronny zeigten von Anfang an wer Heer im Haus war und führten nach 25. Minuten schon mit 4:0 Toren. In der 6. Minute verwertete Ziegler Gerhard per Kopf einen schön getretenen Eckball von Krampfl Gerhard zur frühen Führung. Nur eine Minute später erhöhte Krampfl Gerhard mit einem sehenswerten Lupfer über den gegnerischen TW auf 2:0. In der 23. Minute war es wiederum Ziegler Gerhard der das Ergebnis auf 3:0 schraubte. Zwei Minuten später war es Krampfl Gerhard, der ebenfalls seinen zweiten Treffer in dieser Begegnung erzielte und sein 9. Saisontor feierte. Mit dieser 4:0 Führung gingen beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Kickers auf 5:0. Torschütze war Marquardt Christian. In der zweiten Hälfte schalteten die Kickers einen Gang zurück und konnten den ein oder anderen Spieler durch Auswechslungen schonen für die kommenden Spiele. Dennoch versiebte man noch die ein oder andere Torgelegenheit und die Gäste aus Außernzell waren mit dem Ergebnis noch gut bedient. Der Gast konnte sich in der gesamten Begegnung keine nennenswerte Torchance erspielen und auch beim 1:5 Ehrentreffer kurz vor Schluss ging eigentlich ein Foulspiel an Killinger Stephan voraus. Torschütze für die tapfer agierenden aber chancenlosen Gäste war Wagenpfeil Ernst.

 

Sonntag 22.04.2007 15:00 20.Spieltag

ASV Loh : Plattlinger Kickers 0:0 / 0:0



Am 21. Spieltag reisten die Plattlinger Kickers zu einem schweren Auswärtsspiel nach Loh. Auf dem kleinen Platz des ASV Loh taten sich die Kickers schon immer schwer und auch dieses mal ereignetete sich eine sehr zerfahrene und enge Partie. Die 100 Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Match, wobei die Kickers es nicht verstanden drei hundertprozentige Torchancen im gegnerischen Kasten unterzubringen. Der Gastgeber spielte zwar gut mit, doch Torgefahr strahlten die Hausheeren um Spielführer Steudner nicht wirklich aus. In der 13. Minute scheiterte Hacker Reinhard am Hausheeren TW. Der ASV Loh hatte in der 35 Minute ihre beste Torchance die knapp das Tor verfehlte. Nach dem Seitenwechsel vergaben auf Kicker Seite Wegner Ronny und Marquardt Christian alleinstehend vor dem Tor der Gastgeber. Loh stand in der Devensive sehr kompakt und konnte in der zweiten Halbzeit keinen vernünftigen Konter vollenden. Somit mussten sich beide Mannschaften mit dem 0:0 zufrieden geben. Schiedsrichter der Begegnung war Reitinger Gerhard vom FC Tittling.

 

Sonntag 29.04.2007 15:00 21.Spieltag

Plattlinger Kickers : FC Deggendorf 1:3 / 1:0

In einer mittelmäßigen A-Klassen Begegnung standen sich im Karl-Weinberger Stadion die Plattlinger Kickers und der FC Deggendorf gegenüber. Von Spielbeginn an nahmen die Gäste das Heft in die Hand und sorgten für viel Unruhe in der Kickers Defensive. Alleine Lerchenberger Christian konnte man danken das man keinen Rückstand hinterherlaufen musste. Das Ersatzgeschwächte Kickers Team fand nicht in seinen Rhythmus und verlor zu viele Bälle im Mittelfeld. Dennoch gelang den Kickers kurz vor dem Seitenwechsel der etwas überraschende Führungstreffer. Torschütze war Schneck Christopher, der in der 1.Mannschaft sein Torkonto auf 7. Saisontore erhöhte. Nach Wideranpfiff versuchten die Gäste den Ausgleich zu erzielen und in der 65. Spielminute war es dann soweit. Nur drei Minuten später verschliefen die Kickers einen Schnellausgeführten Freistoß und der FC Deggendorf traf zum 1:2. In der Schlussphase vollendete der Gast einen Konter zum 1:3 Entstand. Den Kickers fiel in der zweiten Hälfte nicht mehr viel ein und ein Pfosten Freistoß von Krampfl Gerhard war die einzige zwingende Torgelegenheit. Schiedsrichter der Begegnung war Kolbeck Johann vom SV Auerbach.

 

Sonntag 13.05.2007 15:00 22.Spieltag

Plattlinger Kickers : TG Deggendorf 6:0 / 1:0

Bei sommerlichen Temperaturen standen sich im Plattlinger Karl-Weinberger Stadion die Plattlinger Kickers und Türk Gücü Deggendorf gegenüber. In einer einseitigen Begegnung siegten die Kickers hochverdient mit 6:0 Toren und hätten bei besserer Chancenauswertung durchaus den ein oder anderen Treffer mehr erzielen können. Der Gast konnte in den gesamten 90 Minuten keine richtige Torchance sich erspielen und war klar die unterlegene Mannschaft. In der 23. Minute fiel der erste von sechs Kickers Treffern. Nach Pass von Schneck Christopher brachte Krampfl Gerhard die Hausherren mit 1:0 in Führung. In der 70. Minute erhöhte Marquardt Christian auf 2:0 und vollendete eine kuriose Freistoßhereingabe vom gut spielenden Krampfl Gerhard. Nur zwei Minuten später entschied Schiedsrichter Götz vom FC Handlab-Iggensbach auf Handelfmeter, den Oswald Matthias souverän verwandelte. Nur wiederum zwei Minuten später war es Ziegler Gerhard der herrlich die Kugel mit der Hacke weiter leitete und Krampfl Gerhard vollendete zum 4:0. In der 77. Spielminute erhöhte Schneck Christopher auf 5:0. Den Schlusspunkt setzte erneut Krampfl Gerhard, der mit seinem 12. Saisontor für den 6:0 Entstand sorgte.

 

Sonntag 20.05.2007 15:00 23.Spieltag

SV Schwanenkirchen : Plattlinger Kickers 2:2 / 0:1

Am vorletzten Spieltag gastierten die Plattlinger Kickers beim Tabellen 6. SV Schwanenkirchen. Nach 90 gespielten Minuten mussten sich die Kickers mit einem 2:2 Unentschieden begnügen und ließen wie schon in Loh und gegen Obergessenbach zwei Punkte liegen. Das Spiel begann eigentlich sehr viel versprechend für die Mannen um Kapitän Wegner Ronny. In der 10. Spielminute erzielten die Isarstädter den Führungstreffer zum 1:0. Nach einer
Freistoßhereingabe von Krampfl Gerhard, ließ Wegner Ronny den Ball durch und Schneck Christopher verwertete unhaltbar für den gegnerischen Schlussmann. Es folgten in der ersten Halbzeit weitere hochkarätige Kickers Torchancen die man viel zu leichtfertig vergab. Die Hausherren kamen im ersten Spielabschnitt nur zu einigen Weitschüssen die weit über das Tor von Lerchenberger Christian gingen. In der zweiten Hälfte wurde der SV Schwanenkirchen stärker und drängte auf den Ausgleich. In der 70. Minute war es Spielertrainer Nebl Stefan der den Gastgebern dieses Ausgleichstor bescherte. Nach einer hundertprozentigen und dreifachen Chance die der Gast ungenutzt ließ, war es Marquardt Christian der zur erneuten Kickers Führung traf. In der 88. Minute erzielten die Hausherren durch ein Freistoßtor den 2:2 Entstand, in einer spannenden A-Klassen Begegnung.

 

Samstag 26.05.2007 15:00 24.Spieltag

Plattlinger Kickers : SV Neuhausen 1:2 / 0:0

Im letzten Saisonspiel in der A-Klasse Deggendorf empfingen die Plattlinger Kickers den Meister und Aufsteiger vom SV Neuhausen. In einer ausgeglichenen Begegnung unterlag man mit 1:2 und musste somit alle Hoffnungen für einen Aufstieg in die Kreisklasse begraben. Bei sehr warmen Temperaturen kamen beide Mannschaften nur sehr spärlich zu Torchancen. Nach einer torlosen ersten Hälfte die von Abtasten und Spannung geprägt war, erzielte Gäste Stürmer Wandinger Daniel im zweiten Spielabschnitt das 0:1. Nach Foul im Strafraum des eingewechselten Müller Christian entschied Schiedsrichter Dullinger vom FC Künzing auf Strafstoß. (Spieler nicht bekannt) trat an und verwandelte sicher zum 0:2. In der Schlussphase verkürzte Hacker Reinhard mit seinem 6. Saisontor auf 1:2. Pech hatten die Kickers in der Nachspielzeit als ein Kopfball von Schneck Christopher nur an die Latte prallte. Nachdem die beiden Aufstiegskontrahenten ihre Spiele gewinnen konnten Iggensbach (6:1) und FC Deggendorf (6:3) fielen die Kickers in der Tabelle auf den 4. Platz zurück und können somit für die neue Saison planen.

 

 

 

Firma auf dem Bild verlinkt
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Plattlinger Kickers

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.