Plattlinger Kickers 1977 e.V.
Plattlinger Kickers 1977 e.V.

 

Saison 1979 / 1980 - C-Klasse Wallersdorf

 

 

Am 19.08.1979 starteten die Plattlinger Kickers mit dem Punktspielbetrieb in der C-Klasse Wallersdorf. Alle Spiele mussten auf den Plätzen des jeweiligen Gegners ausgetragen werden. Unter der Leitung des Schiedsrichters Dittmannsberger verlor man das erste Spiel vor 60 Zuschauern beim SV Otzing deutlich mit 8:1 Toren. Den Ehrentreffer und somit das erste Kickers Tor erzielte Haitzer. Die Neulinge um Torwart Saxinger gingen mit einer großen Nervosität in die Partie und kassierten bereits in den ersten fünf Minuten zwei Gegentreffer. Zur Halbzeit stand es 5:1 für den SV Otzing.

 

Mannschaftsaufgebot im ersten Punktspiel der Vereinsgeschichte:

TW Saxinger, Sperl, Haitzer, Tittelwitz, Reitberger, Stegh, Wagerich, Schmid, Lang, Wagner, Haspel

 

 

Das zweite Spiel verlor man beim SV Höcking mit 13:1. Nachdem man im ersten Spielabschnitt noch einigermaßen mithalten konnte, fiel man in der zweiten Halbzeit völlig auseinander. Den zweiten Saisontreffer erzielte Unholzer.

 

Beim TSV Aholming verzeichnete man eine 6:1 Niederlage. Nach ausgeglichener erster Hälfte, schwindenden bei den Kickers nachdem Seitenwechsel die Kräfte. Den Ehrentreffer markierte erneut Unholzer.

 

Durchaus einen Punkt verdient gehabt hätte man gegen den SV Ettling. Am Ende reichte ein Treffer von Arlt nicht und man unterlag vor 70 Zuschauern mit 1:3.

 

Das bisher beste Saisonspiel lieferte man am 5. Spieltag gegen den SV Niederpöring ab. Etliche Großchancen wurden vergeben, so dass es wieder zu keinem Punktgewinn reichte. Am Ende hieß es aus der Sicht der Kickers 1:2 – Tor: Sperl

 

Auch im sechsten Spiel konnte man durch Reitberger wieder ein Tor erzielen. Dem FC Zeholfing gelangen allerdings vier Treffer. Beim Stand von 0:1 vergaben die Kickers einen Foulelfmeter.

 

Der SV Ganacker war im Spiel Nummer 7 zu stark und gewann auch in der Höhe verdient mit 4:1. Den Ehrentreffer markierte Wagerich.

 

Die Spieler Unholzer und Sperl konnten sich gegen die SpVgg Hankofen in die Torschützenliste eintragen. Mit zwei Elfmetern kam Hankofen allerdings schon früh auf die Siegesstraße. Am Ende hieß es 6:2 für die SpVgg Hankofen.

 

Pech hatte man am 9. Spieltag, als der SV Wallerfing in der 85. Minute einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen bekam. Durch diesen Strafstoß reichte es erneut nicht zum Punktgewinn trotz des Tores von Reitberger.

 

Die Saisonspiele 10 bis 17 wurden allesamt verloren: TSV Altenbuch 5:1 (Tor: Unholzer), FC Oberpöring 11:1 (Tor: Stegh), SV Niederpöring 2:1 (Tor: Riederer), SV Otzing 3:0, SV Höcking 2:0, TSV Aholming 5:0, SV Ettling 4:1 (Tor: Reitberger), SV Niederpöring 4:0,

 

Am 04.05.1980 gelang der erste Punktgewinn der Vereinsgeschichte. Vor 40 Zuschauern trotzte man dem SV Ganacker ein 2:2 Unentschieden ab. In einem ausgeglichenen Spiel trafen Bergmann und J. Reitberger.

 

Nachdem man gegen Hankofen mit 2:4 unterlag. (Tore: Stegh und Willmerdinger) Konnte gegen den FC Zeholfing der nächste Punktgewinn eingefahren werden. Zeholfing führte bereits nach 48. Minuten mit 3:0, ehe ein lupenreiner Hattrick des Linksaußen Willmerdinger für den 3:3 Endstand sorgte.

 

In den letzten drei Punktspielen gab es noch einmal drei Niederlagen. Beim 0:5 gegen Wallerfing und beim 1:15 gegen Oberpöring hatte man keine Chance. Pech hatte man beim knappen 0:1 gegen den TSV Altenbuch.

 

Somit konnte man in der ersten Punkterunde der Vereinsgeschichte wenigstens zwei Punkte einfahren und bot von Spiel zu Spiel eine bessere Leistung. Der Anfang der Kickers war damit also gemacht …………

Firma auf dem Bild verlinkt
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Plattlinger Kickers

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.